Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Regelmassiges Updaten

Regelmassiges Updaten 06 Nov 2019 08:13 #47180

  • Guido
  • Guidos Avatar Autor
  • Offline
  • Silber Mitglied
  • Silber Mitglied
  • Immer schön nach vorne schauen.
  • Beiträge: 104
  • Dank erhalten: 1
Was für Konsequenzen hat es, wenn eine Joomla Anwendung nicht mehr aktualisiert wird? Eine Website, welche ich betreut hatte, ist vom jetzigen Webmaster seit 3.18.13 nicht mehr aktualisiert worden. Da Updaten bei meinen Applikationen schon immer selbstverständlich war, habe ich mich gar nie um diese Frage gekümmert.
Beste Grüsse

Guido

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Regelmassiges Updaten 06 Nov 2019 10:35 #47181

Falls hier der 18. März 2013 gemeint ist: Damals war die Version 2.5.9 aktuell.
Ich sag mal so: Jedes CMS ist wie ein Tamagochi. Ohne regelmässige Pflege geht es ein mit der Zeit. Das heisst, Sicherheitslücken werden nicht beseitigt und es ist in der Regel eine Zeitfrage, bis die Seite gehackt wird.
Gehackt werden kann heissen, dass die Installation als Spamschleuder missbraucht wird, kann aber auch heissen, dass illegale Dinge über die Seite vertrieben wird. Und vieles mehr. Wenn der Hoster das merkt, wird er die Seite vom Netz nehmen, wenn der Gesetzgeber das merkt, kann es böse Konsequenzen haben. (Mit-)Haftbar ist der Inhaber der Domäne.

Meinerseits mache ich Kunden auf diesen Sachverhalt aufmerksam und empfehle einen Wartungsvertrag. Wenn der Kunde das nicht wünscht, wasche ich meine Hände in Unschuld.
Joomla! 3: Professionelle Webentwicklung von David Jardin und Elisa Foltyn - das Standardwerk zu Joomla! 3
Wer nicht über den Anstand verfügt, ein kleines "Thänx" auszusprechen, muss sich nicht wundern, künftig ignoriert zu werden!
Kein Support via PM oder Mail. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Guido

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Regelmassiges Updaten 07 Nov 2019 22:04 #47182

  • Guido
  • Guidos Avatar Autor
  • Offline
  • Silber Mitglied
  • Silber Mitglied
  • Immer schön nach vorne schauen.
  • Beiträge: 104
  • Dank erhalten: 1
Die Website habe ich ende 2015 / Anfang 2016 übergeben. Damals war Die Version 3.18.13 die Aktuellste. Also "nur" 4 Jahre hintennach.

Nun ich bin nur durch einen Zufall darauf gekommen, dass mein Nachfolger die Seite so vernachlässigt.
Mein Ding ist es nicht(mehr) in zu managen, da er dies nicht für nötig fand und den Kontakt abgebrochen hat.
Bei der Übergabe habe ich ihn intensiv darauf aufmerksam gemacht und so bin ich ebenfalls fein raus.
Nochmals Danke Chris.
Beste Grüsse

Guido

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Regelmassiges Updaten 08 Nov 2019 07:25 #47183

Guido schrieb: Die Website habe ich ende 2015 / Anfang 2016 übergeben. Damals war Die Version 3.18.13 die Aktuellste. Also "nur" 4 Jahre hintennach.


Am 5. November 2019 wurde die Version 3.9.13 veröffentlicht. Eine Version 3.18.13 gab es nie und wird es auch nie geben.
Joomla! 3: Professionelle Webentwicklung von David Jardin und Elisa Foltyn - das Standardwerk zu Joomla! 3
Wer nicht über den Anstand verfügt, ein kleines "Thänx" auszusprechen, muss sich nicht wundern, künftig ignoriert zu werden!
Kein Support via PM oder Mail. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Regelmassiges Updaten 08 Nov 2019 07:45 #47184

  • Guido
  • Guidos Avatar Autor
  • Offline
  • Silber Mitglied
  • Silber Mitglied
  • Immer schön nach vorne schauen.
  • Beiträge: 104
  • Dank erhalten: 1
Sorry da habe ich mich vertippt. Natürlich 3.8.13....
Beste Grüsse

Guido

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Guido.

Regelmassiges Updaten 11 Nov 2019 20:27 #47187

Ich habe mal bei einer externen Webseite, wo ich irgend ein triviales Problem beheben musste, eher zufällig in einem Unterordner eine komplette Downloadplatform/-verzeichnis 'im Hintergrund' entdeckt. Und die war gemäss Dateidatum über ein Jahr schon da.

Ich weiss nicht welche Inhalte da angeboten wurden, dieser Fall hätte aber wahrscheinlich erhebliche rechtliche Konsequenzen gehabt, wäre der Kunde 'erwischt' worden. Denn der Inhaber des Hostings ist generell dafür verantwortlich, was er über diese anbietet, soweit ich weiss.

Schlimm sind nicht die Script-Kiddies, die offensichtliche Dinge tun wie z.B. die Seite unbrauchbar machen, oder eine Länderflagge mit einem Spruch auf der Homeseite 'hissen'. Gefährlicher sind diejenigen, die im 'Hintergrund' agieren und lange unentdeckt bleiben. Und es sind bei weitem die letzteren, die man auf Hostings 'antrifft'
Man soll das Kind ins Korn werfen solange es noch heiss ist, auch wenn das der eine Tropfen ist, der dem Fass die Krone ins Gesicht schlägt...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tribal6.
  • Seite:
  • 1