Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Frontend Editor 04 Jan 2010 18:37 #23965

  • sandwich
  • sandwichs Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Fangemeinde
Ich möchte im Frontend für angemeldete Autoren nur den WYSIWYG-Editor (JCE) ohne die Funktionen für 'Beitragsparameter', 'Erweiterte Parameter' und 'Metadaten' zeigen. Also nur einen abgespeckten Editor ohne zusätzliche

Ist das möglich?

Im Backend macht das für Administratoren Sinn, bei einem Beitrag zusätzliche Infos anzugeben. In einem geschützten Bereich für Autoren, welche nur private Infos und private Dokumente hoch laden sollen und nichts von CMS, Html, Suchmaschinen, etc verstehen, ist das nicht gewünscht und verwirrt nur.

Danke für Eure Hilfe!
sandwich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Frontend Editor 05 Jan 2010 08:04 #23968

Hi Sandwich,

Du hast Dir den JCE noch nicht wirklich angesehen oder? ;)
Im Backend unter Komponenten findest Du einen JCE Admin Eintrag, hier kannst Du JCE Spezifische Benutzer Gruppen anlegen und den Editor Entsprechend der Gruppen anpassen....

Gruess

Pete

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Frontend Editor 06 Jan 2010 12:31 #23978

  • sandwich
  • sandwichs Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Pete
Doch, ich hab im Backend eine Gruppe für Frontend-Autoren erfasst und den Editor dort abgspeckt, was auch funktioniert. Ich hab aber nirgends eine Möglichkeit gefunden, die zwei Kästchen unter dem Editor (Freigeben: -Bereich: .., -Kategorie: .., etc.. und Metadaten: -Beschreibung: .., -Schlüsselwörter: ..) auszuschalten. Diese Funktionen sind die selben, wie beim Editieren von Beiträgen, auf der rechten Seite (Beitragsparameter, Erweiterte Parameter, Metadaten) und die will ich nicht im Frontend haben.

Ich möchte also im Frontend, nach erfolgreicher Anmeldung, nur den blanken Editor zeigen.

Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt
liebe grüsse
sandwich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Frontend Editor 06 Jan 2010 14:28 #23980

Hi,

Ach so,

sandwich schrieb: ..... die zwei Kästchen unter dem Editor (Freigeben: -Bereich: .., -Kategorie: .., etc.. und Metadaten: -Beschreibung: .., -Schlüsselwörter: ..) auszuschalten. Diese Funktionen sind die selben, wie beim Editieren von Beiträgen, auf der rechten Seite (Beitragsparameter, Erweiterte Parameter, Metadaten) und die will ich nicht im Frontend haben.


diese haben aber auch nicht zwingend mit dem Editor selber zu tun, sondern sind Joomla! eigene spezifische Felder...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Frontend Editor 06 Jan 2010 14:40 #23981

  • sandwich
  • sandwichs Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher

diese haben aber auch nicht zwingend mit dem Editor selber zu tun, sondern sind Joomla! eigene spezifische Felder...


..so sehe ich das auch. Ich habe auch im Joomla-Backend (Module, Plugins, Kontrollzentrum, Beiträge, etc..) eine Möglichkeit zum Umkonfigurieren gesucht, aber nichts gefunden.

Kennst du eine Möglichkeit, im Frontend einen simplen Editor zur Verfügung zu stellen, der es Dummys erlaubt, einen Text und ein Bild hoch zu laden (Keep it simple and stupid)?

Liebe Grüsse
sandwich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Frontend Editor 06 Jan 2010 20:25 #23983

Hi

Du kannst die nicht erwünschten Elemente ja per Template-Override ausblenden lassen. Formularfelder, die du ausblenden willst, aber trotzdem benötigt werden, kannst du in versteckte Formularfelder umwandeln und mit einem Defaultwert belegen.

Die entsprechenden Elemente kannst du da dann per CSS ('style="display:none" oder 'style="visibility:hidden"') verschwinden lassen oder gleich ganz aus dem HTML streichen.

Soweit die Theorie. Ausprobieren musst du selbst ;)

Cheers
Roger
Man soll das Kind ins Korn werfen solange es noch heiss ist, auch wenn das der eine Tropfen ist, der dem Fass die Krone ins Gesicht schlägt...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

BENUTZERVERWALTUNG 07 Jan 2010 16:18 #23993

  • sandwich
  • sandwichs Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
hallo fangemeinde
habe im web und hier im forum rumgestöbert und keine befriedigende antort gefunden.
ist es wirklich nicht möglich auf einfache weise, ohne hack, über das selbe (standard-)login verschiedene benutzer(-gruppen) auf verschiedene (geschützte) seiten zu verweisen..?
danke für eure antwort.
sandwich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Frontend Editor 07 Jan 2010 16:42 #23994

Hi,

hast das hier vom Tribal6 nicht Probiert?

Tribal6 schrieb: Hi

Du kannst die nicht erwünschten Elemente ja per Template-Override ausblenden lassen. Formularfelder, die du ausblenden willst, aber trotzdem benötigt werden, kannst du in versteckte Formularfelder umwandeln und mit einem Defaultwert belegen.

Die entsprechenden Elemente kannst du da dann per CSS ('style="display:none" oder 'style="visibility:hidden"') verschwinden lassen oder gleich ganz aus dem HTML streichen.

Soweit die Theorie. Ausprobieren musst du selbst ;)

Cheers
Roger


Gruess

Pete

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Frontend Editor 07 Jan 2010 17:17 #23995

  • sandwich
  • sandwichs Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
hi pete

..hast das hier vom Tribal6 nicht Probiert?..

bin noch nicht dazu gekommen..
ist auch immer mein nächster ansatz, eingriffe über css vorzunehmen. finds aber etwas unsauber..
lg
sandwich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Frontend Editor 07 Jan 2010 17:27 #23996

  • DietmarH
  • DietmarHs Avatar
  • Besucher
  • Besucher

sandwich schrieb: finds aber etwas unsauber..

Der saubere Weg geht über ein Override der form.php in com_content/article. Jedes Element kann beliebig geändert und natürlich auch komplett gelöscht werden. Allerdings müssen die nötigen input-Felder mit Defaultwerten gefüllt werden, sonst kann das Formular nicht sauber ausgewertet werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2